Die Sache mit der Lumbalpunktion oder…. „Für uns ist das wie eine Blutentnahme.“

Jeden Tag, den ich auf der neurologischen Station oder unserer Notaufnahme verbringe, muss ich bei Patienten Lumbalpunktionen durchführen. Und genauso häufig höre ich die Worte: „Meine Nachbarin kennt aber jemanden, der nach dieser Punktion gelähmt war.“ „Ich habe von der Freundin meiner Schwägerin gehört, dass diese hinterher 4 Wochen lang fürchterliche Kopfschmerzen gehabt habe.“ „Bekomme ich eine Narkose?“

Weiterlesen

Die wundersame Welt der Migräne -Aura oder als das Flimmern in den Kopf einzog Teil 1

Angefangen hat es, als sie gerade 20 geworden war. Sie stand am Busbahnhof und sah plötzlich die Zeiger der Bahnhofsuhr verschwommen. Je angestrengter sie schaute, desto mehr wurde ihr bewusst, dass das Bild flimmerte und die Größe des flimmernden Zackenkranzes vor ihren Augen stetig zunahm. Gleichwohl konnte sie die Uhrzeit lesen, aber es kostete Kraft, und eine Panik vor dem Unbekannten stieg in ihr auf. Panik, das Bewusstsein zu verlieren, Panik auf den Bussteig niederzusinken. Weiterlesen

Wozu dient eine Stillberatung?

Die ersten Fragen, wenn ich als Stillberaterin kontaktiert werde lauten immer: „Was heißt eigentlich Stillberatung, wie läuft das ab und wie viel kostet das?“.
Stillberatung gibt es derzeit in Deutschland über vier verschiedene Beratungsinstitutionen. Alle gemeinsam haben das Ziel Mutter und Kind in ihrer Stillbeziehung und ihrem Stillwunsch nach aktuellem wissenschaftlichen Stand zu unterstützen.
Weiterlesen