Der faszinierende Körper – Die Faszienrolle

Unsere Faszien sind schon faszinierend. Lange wurden sie in der Wissenschaft gar nicht beachtet und jetzt sind sie überall in aller Munde. Vereinfacht ausgedrückt ist es unser Bindegewebe und das kennen wir ja schon lange. Das Wort Faszie stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Band bzw. Bündel. Es sind viele Bündel von Fasern, die wir als netzartiges Gebilde überall im Körper finden und die uns zusammenhalten. Am besten stellt man sich ein Spinnennetz vor. Dieses umspannt den ganzen Körper. Das Netz ist voll und ganz ausgerichtet auf Funktion, auf Informationsfluss und Organisation. Weiterlesen

Die Sache mit der Lumbalpunktion oder…. „Für uns ist das wie eine Blutentnahme.“

Jeden Tag, den ich auf der neurologischen Station oder unserer Notaufnahme verbringe, muss ich bei Patienten Lumbalpunktionen durchführen. Und genauso häufig höre ich die Worte: „Meine Nachbarin kennt aber jemanden, der nach dieser Punktion gelähmt war.“ „Ich habe von der Freundin meiner Schwägerin gehört, dass diese hinterher 4 Wochen lang fürchterliche Kopfschmerzen gehabt habe.“ „Bekomme ich eine Narkose?“

Weiterlesen

Die wundersame Welt der Migräne -Aura oder als das Flimmern in den Kopf einzog Teil 1

Angefangen hat es, als sie gerade 20 geworden war. Sie stand am Busbahnhof und sah plötzlich die Zeiger der Bahnhofsuhr verschwommen. Je angestrengter sie schaute, desto mehr wurde ihr bewusst, dass das Bild flimmerte und die Größe des flimmernden Zackenkranzes vor ihren Augen stetig zunahm. Gleichwohl konnte sie die Uhrzeit lesen, aber es kostete Kraft, und eine Panik vor dem Unbekannten stieg in ihr auf. Panik, das Bewusstsein zu verlieren, Panik auf den Bussteig niederzusinken. Weiterlesen